Share Button
Fragen & Antworten

Wie korrigieren wir Texte auf Bildseiten?

Texte auf Bildseiten sind wichtig für das Auffinden von Bildern in den SAC-Jahrbüchern. Deshalb korrigieren wir die automatisch erkannten Texte auf Bildseiten. Das gilt für die Bildunterschriften wie auch für textuelle Anmerkungen am Rand oder auf den Bildern. Texte, die eine Drehung der Seite erfordern würden, korrigieren wir nicht.

Wie behandeln wir die Indexseiten am Ende der Jahrbücher?

Korrekturen in den Indexseiten sind für uns interessant, da die Indexeinträge die damals als wichtig erachteten Begriffe spiegeln. Deshalb sollen alle Indexseiten korrigiert werden.

Wie behandeln wir die Inhaltsverzeichnisse?

Korrekturen in den Inhaltsverzeichnissen der SAC-Jahrbücher nützen uns nicht so viel, da die wichtigen Informationen bereits extern korrigiert und strukturiert vorliegen. Siehe die Inhaltsverzeichnisse unter dem Menüpunkt "SAC Jahrbücher" in Kokos.

Was passiert, wenn die Schaltfläche "Seite ist fertig korrigiert" gedrückt wird?

Damit "teilen" Sie uns und den anderen in diesem Projekt engagierten Personen mit, dass Sie diese Seite vollständig korrigiert haben. Wenn Sie oder jemand anderes später doch noch weitere Fehler findet, können diese weiterhin korrigiert werden. Das Drücken der Schaltfläche bewirkt zudem, dass alle blauen Stellen schwarz werden. Die automatische Texterkennung färbt Textstellen blau ein, wo sie unsicher ist, ob das Richtige erkannt wurde. Zudem wird automatisch die nächste Seite im Buch angezeigt.

Was geschieht mit dem Trennstrich am Zeilenende?

Generell gilt, dass der Trennstrich aus dem Buchtext im linken Text nicht enthalten sein soll. Bitte entfernen Sie den Trennstrich jedoch nur dann, wenn der Buchstabe nach dem Trennstrich kleingeschrieben ist (z.B. bei Glarner-hof, end-lich, etc.), nicht aber, wenn darauf ein Grossbuchstabe folgt (z.B. Gefäss-Kryptogamen). In solchen Fällen handelt es sich um einen Bindestrich, den wir beibehalten wollen.

Wie werden Trennstriche am Ende der Seite behandelt?

Ein Trennstrich am Ende einer Seite bleibt als Trennstrich erhalten. Das dadurch getrennte Wort bleibt getrennt.

Wie werden Satzzeichen behandelt?

Die Satzzeichen /.,:;!?/ werden normalerweise mit dem vorangehenden Wort zusammengenommen ("sein."). Auch Anführungs- und Schlusszeichen gehören zum vorangehenden oder zum darauffolgenden Wort. Satzzeichen, welche vom vorangehenden Wort getrennt sind, müssen jedoch nicht korrigiert werden.

Wie werden Bruchzahlen behandelt?

Die SAC-Jahrbücher enthalten eine Vielzahl von Bruchzahlen insbesondere im Zusammenhang mit Zeitangaben (z.B. 1½ Stunden, um ½8 Uhr, ungefähr ¾ Stunden). Diese Bruchzahlen werden mit je einem Bruchzahlen-Symbol repräsentiert, das im Korrekturfenster klickbar zur Verfügung steht. Die ganze Zahl und die klickbare Bruchzahl können optional durch einen Leerschlag getrennt werden. Wenn im Text eine Bruchzahl auftritt, die nicht im Korrekturfenster klickbar angeboten wird, dann wird diese Bruchzahl mit Schrägstrich notiert, und von der Ganzzahl abgetrennt (z.B. 2 1/8 Stunden).

Wie behandeln wir Buchstaben aus anderen Sprachen und Sonderzeichen?

Wir versuchen, die Zeichen aus dem ursprünglichen Text so getreulich wie möglich zu repräsentieren. Dazu gehört, dass wir Buchstaben aus anderen Sprachen (also z.B. Buchstaben aus dem griechischen Alphabet) oder Sonderzeichen (wie z.B. ì, õ, Å, ‰, †) im Text verwenden, wann immer sie im Editierfeld eingetippt werden können (als Unicode-Zeichen).

Wie repräsentieren wir das alte Pfund-Symbol (http://de.wikipedia.org/wiki/Pfund) im Text?

Für das alte Pfund-Symbol benutzen wir das dafür vorgesehene UniCode-Zeichen ℔, auch wenn es etwas anders aussieht.

Wie korrigieren wir hochgestellte Zeichen?

Wenn das Zeichen korrekterweise hochgestellt ist, können wir es als solches hochgestellt korrigieren (z.B. 3500m). Anderenfalls schreiben wir den Buchstaben in Normalschreibung (z.B. Sigi als "Sigi").

Wie kann ich die Teile eines als zwei Wörter erkannten Wortes zusammenziehen?

Wählen Sie den ersten Wortteil an. Klicken Sie danach oben links im Popup-Fenster auf den Pfeil, der nach rechts zeigt, und ziehen Sie somit die beiden Wortteile zusammen.

Wie werden Fehler im Originaltext behandelt?

Wenn ein Fehler auf den Originaltext (rechts) zurückzuführen ist, so soll er nicht korrigiert werden. Das Ziel der Korrektur ist die genauest mögliche Übereinstimmung zwischen dem Original und dem erkannten Text. Wenn Sie uns einen Fehler mitteilen möchten, so verwenden Sie dazu bitte die Funktion "Fehler auf dieser Seite melden" im oberen grauen Balken.

Warum sind Photos und Abbildungen nicht auf der Textseite (links) enthalten?

Kokos dient nur zur Korrektur von Text. Deshalb haben wir auf das Einspielen von Photos und Abbildungen auf der Textseite (links) verzichtet. Beschriftungen von Panoramabildern sollen aber durchaus korrigiert werden.

Wieso stimmen Textdarstellung (linke Seite) und Faksimile (= Abbild der Buchseite) nicht genau überein?

Nach der automatischen Texterkennung stimmen die Textdarstellung und das Faksimile nur ungefähr überein. Das hat damit zu tun, dass wir den Schriftsatz aus dem Buch nicht genau reproduzieren können. Wir sind zentral an den Texten und Inhalten und weniger am Aussehen interessiert. Deshalb machen wir auch die Silbentrennung am Zeilenende rückgängig und ziehen getrennte Wörter zusammen.

Wie werden Tabellen korrigiert?

Die Texte in Tabellen werden möglichst genau korrigiert. Die Wiederherstellung der Struktur bzw. der Darstellung der Tabellen unterstützen wir gegenwärtig nicht.

Ich habe ein sich wiederholendes Fehlermuster entdeckt. Kann ich alle Vorkommen auf einmal korrigieren?

Benützen Sie hierfür die Suchfunktion oben rechts. Sie werden auf die Trefferseite weitergeleitet. Dort können Sie via Suchen & Ersetzen die Korrektur auf mehrere Vorkommen anwenden.

Ich habe versehentlich ein Wort gelöscht. Was kann ich jetzt tun?

Wählen Sie das Wort vor oder nach dem gelöschten Wort an und schreiben Sie das zu ergänzende Wort durch einen Leerschlag getrennt neben das angewählte Wort.

Was sollen die grauen Knöpfe am linken Seitenrand?

Versuchsweise sind auf der linken Seite am Rand verschiedene Knöpfe zu finden, mit denen man auf einfache Weise interessante Seiten, bemerkenswerte Geschichten, Touren oder Bilder aus dem SAC-Kokos über soziale Medien oder auch E-Mail verbreiten kann. Unsere Hoffnung ist, dass wir dadurch weitere Interessierte für unsere spezielle Textsammlung gewinnen können.