Share Button

Jahrbuch 1878-mul Buchanfang Zurück Nächste Seite Buchende / 652 Gehe zu Seite Vergrössern Verkleinern Fehler auf dieser Seite melden Seite ist fertig korrigiert Anzahl Korrekturen: 63
Fehler auf dieser Seite melden Bild
Text
Anderes:
Absenden

SAC_Jahrbuch_1878-1879.htm

566 A. W.
Dr. A. Girtanner. Der Alpensteinbock. Trier 1878.
Die Frage der Wiedereinführung des Steinwildes
in unseren Alpen beschäftigt gegenwärtig in der Schweiz
viele Zungen und Federn. Allgemein ist man darüber
einverstanden, dass sie sehr wünschenswerth wäre,
aber über das Wie? gehen die Ansichten auseinander.
Einen Schritt zur praktischen Lösung der Frage hat
die Section Rhätia unseres Clubs in letzter Zeit ge
than durch den Ankauf eines Rudels von Steinwildbastarden,
bastarden, das im Freiberge des Roseggebietes oder im
Schanfigg seine Heimstätte finden soll. Die Section Oberland
land dagegen hat nach reiflicher Erwägung und unter Berücksichtigung
rücksichtigung der in den Zwanzigerjahren in den Berneralpen
alpen gemachten Erfahrungen die Wiedereinführung des
Steinbockes, oder richtiger des Bastardsteinwildes, denn
nur um dieses kann es sich einstweilen handeln, aus
Abschied und Tractanden fallen gelassen. Wer hat
nun Recht? Rhätia oder Oberland? Der S. A. C.
hätte jedenfalls seine grösste Freude daran, wenn jene
den Sieg davon trüge, und in jedem Falle ist es un-
seren Bündner Clubgenossen sehr zu verdanken, dass
sie mit frischer That die Frage aus dem Bereich der
academischen Erörterung in das Gebiet des Experimentes
mentes versetzt hat. Wir können ihr dazu nur Glück
wünschen und Glück, viel Glück wird sie nöthig haben,
wenn das Experiment erfolgreich sein soll. — Bei diesem
sem Zwiespalt der Meinungen wird es von Interesse
sein, zu vernehmen, was eine anerkannte Autorität,
Dr. A. Girtanner, Mitglied der Section St. Gallen,
in der Frage für ein Urtheil abgibt. In seiner Monographie
graphie des Alpensteinbocks, auf welche wir hiemit
den S. A. C. und alle Freunde der Thierwelt der
Alpen aufmerksam machen, gibt der Verfasser nach
einer historischen Einleitung über die einstige Verbreitung
breitung und das allmälige Aussterben des Alpensteinbocks
bocks eine genaue Beschreibung desselben und zählt

Scan

Buchanfang Zurück Nächste Seite Buchende