Share Button

Jahrbuch 1868-mul Buchanfang Zurück Nächste Seite Buchende / 770 Gehe zu Seite Vergrössern Verkleinern Fehler auf dieser Seite melden Seite ist fertig korrigiert Anzahl Korrekturen: 5
Fehler auf dieser Seite melden Bild
Text
Anderes:
Absenden

SAC-Jahrbuch_1868.htm

Das Clima der Alpen,

am Ende des vorigen und im Anfange des jetzigen

Jahrhunderts,

von

Pater Placidus a Spescha 1818 *).

Zufolge meiner 35jährigen Beobachtungen (1783 bis 1818) sind die Schweizerischen Alpen seit einer Reihe von Jahren, vorzüglich aber seit dem Jahre 1811, fort­während rauher und kälter geworden. Diese meine An­sicht wird durch folgende Beobachtungen unterstützt und bestätigt.

*) Dieser Aufsatz wurde uns durch die Güte des hoch­würdigen H. Abtes Paulus Bircher von Disentis mitgetheilt. Wir geben ihn als ein merkwürdiges Document damaliger Ansich­ten eines braven Bergsteigers und Forschers. Er wurde durch eine von der Schweizerischen naturforschenden Gesellschaft ge­stellte Preisfrage veranlasst : Ob es wahr sei, dass die Alpen seit einer Reihe von Jahren wirklich rauher und kälter ge­worden sind ? Speschas Beobachtungen führten ihn dahin, dies zu bejahen, während wir jetzt das Gegentheil finden. — Man ersieht daraus, wie wichtig es ist, die Periodicität dieser Erscheinung zu erforschen, was eine der Fragen ist, deren Lösung der Alpenclub erstreben soll. Ueber den Verfasser, so wie über den jetzigen Stand dieser Sache verweisen wir auf unsere Schlussbemerkungen.

Scan

Buchanfang Zurück Nächste Seite Buchende